Bewerber – Arbeitsuchende

Wir kennen den aktuellen Arbeitsmarkt und finden für Sie die richtige Anstellung. Unser Stellenmarkt hält für Sie zudem aktuelle Stellenangebote bereit, auf die Sie sich sofort bewerben können – siehe auch in der rechten Spalte (neue Angebote stehen zuerst oben). Natürlich sind wir als Vermittler auf Provisionsleistungen angewiesen und dafür können uns Bewerber einen Vermittlungsgutschein vorlegen, seit 01.04.2012 einen AVGS (Aktivierungs- und VermittlungsGutSchein). Wir haben aber auch Stellenangebote, bei denen die Vermittlungsleistung durch das Unternehmen erfolgt und kein Vermittlungsgutschein notwendig ist. In keinem Fall zahlt der Arbeitsuchende an uns eine Provision.

Eine schnelle Info und Beratungstermine bekommen Sie werktags von 9 bis 18 Uhr unter:
030 34331667

Hinweis:

Aufgrund einer Rechtsänderung wurde der Vermittlungsgutschein ab 01.04.2012 durch den „Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein – AVGS MPAV“ ersetzt.

  • Alle Arbeitssuchenden können ab dem Zeitpunkt der Arbeitssuchendmeldung (z.B. sofort nach Erhalt der Kündigung) den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten.
  • Ein Leistungsbezug und eine Wartezeit sind dafür nicht mehr notwendig.
  • Ihr Fallmanager entscheidet über Ihren Antrag nach Ermessen.
  • Empfänger von Arbeitslosengeld 1 haben nach 6 Wochen Arbeitslosigkeit und Leistungsbezug sogar einen Rechtsanspruch auf den AVGS.

Was wir mögen

  • Komplette Bewerbungen
    Eine Bewerbung auf unser Stellenangebot mit Anschreiben, Lebenslauf, Anlagen und wenn möglich mit einem AVGS. Sollte kein AVGS erbringbar sein, geben Sie dazu einen Hinweis im Anschreiben – gerne per E-Mail. Bei schriftlich zugesendeten Bewerbungen alle Unterlagen in einem DIN A4 Umschlag ohne Bewerbungsmappe und nicht getackert (bei uns wird alles eingescannt).
  • Kommunikation
    Bei der Vermittlung ist Erreichbarkeit überaus wichtig. Ein aufgeladenes Handy sollte immer zur Verfügung stehen, damit wir und unser Kunde Sie anrufen können. Wöchentlicher Austausch von Informationen während der Bewerbungsphase.
  • Unterlagen
    Sobald Sie einen Arbeitsvertrag unterschrieben haben, senden Sie uns selbstständig Ihren originalen AVGS zu, wenn dieser vorab zur Bewerbung als Kopie vorlag.

Was wir nicht mögen

  • Muss Bewerbungen
    Bewerbungen ohne Telefonnummer werden von uns nicht berücksichtigt, ebenso Bewerbungen, bei denen mit Krankheitsbilder oder dessen Schilderung eine erkennbare negative Einstellung zur Arbeit auffällt.
  • Türklopfer
    Wir vergeben grundsätzlich keine Arbeitsstellen an Personen, die uns ohne Bewerbungsunterlagen lediglich unser Stellenangebot ausgedruckt vor die Nase halten. Wir vergeben Termine, bevorzugen aber ordentliche Bewerbungen per E-Mail.
  • Stempel
    Wir stempeln grundsätzlich keine Vorstellungsschreiben, um die Leistung eines Bewerbers gegenüber seiner Agentur zu erfüllen. Unser Interesse besteht darin, Sie in eine Anstellung zu bringen.

Schreibe einen Kommentar