Arbeitslos – erste Schritte

Print Friendly, PDF & Email

Das sollten Sie bei drohender Arbeitslosigkeit tun.

Mit der Beendigung einer Anstellung bzw. sobald eine Kündigung zu erwarten ist, sollten Sie zuerst die Agentur für Arbeit oder das JobCenter von Ihrer Situation berichten. Dies können Sie online oder telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4 5555 00 tun. Rechtsgrundlagen zur Arbeitslosmeldung finden Sie hier auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit. Eine persönliche Vorsprache ist zunächst nicht erforderlich. Die Anträge hierfür können Sie sogar zu Hause an Ihrem Computer ausfüllen – Formulare der Bundesagentur für Arbeit.

formulare-ba

Um auch wieder eine neue Anstellung zu finden, nutzen Sie Ihre Kontakte oder suchen im Internet nach entsprechenden Stellenausschreibungen, die Ihrem bisherigen Beruf entsprechen.

Bei einer Kündigung ist im Normalfall die Arbeitsagentur aufzusuchen, dass Jobcenter dann, wenn kein Arbeitslosengeld gezahlt wird bspw. bei Selbstständigkeit länger als 4 Jahre oder es liegen noch keine drei versicherungspflichtigen Arbeitsjahre vor, sodass auch kein Anspruch auf das Arbeitslosengeld besteht, auch dann ist das Jobcenter Ihre Anlaufstelle. Die Meldefristen sind im ersten Dienstleistungsgesetz für den modernen Arbeitsmarkt festgelegt und auch die möglichen Sanktionen, falls Sie diese Fristen nicht einhalten.

Schreibe einen Kommentar