Sicherungsposten

Ein Beruf in Freiheit mit einem Hauch von Abenteuer

Arbeitsumfeld der Sicherungsposten

Das Arbeitsumfeld der Sicherungsposten

In diesem Jahr suchen wir im Auftrag mehrerer Verkehrsunternehmen viele neue Anwärter für diesen Beruf aus ganz Deutschland. In Angelegenheit der Arbeitsvermittlung sind wir der erste Ansprechpartner zwischen Ihnen, den Arbeitsagenturen und der Bahn.
Sicherungsposten zu sein bedeutet sehr verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Sie sind für die Sicherheit bei der Arbeit von Bautrupps auf Bahnanlagen verantwortlich. Sie bestimmen, wann Gleisbauarbeiter oder Tiefbauer mit ihrer Arbeit beginnen dürfen und wann diese die Gleisanlagen in einen festgelegten Sicherheitsbereich verlassen müssen. Sie entscheiden, wann die Wetterlage das Arbeiten an Bahnanlagen zulässt.

Ihre Aufgaben in der Übersicht:

  • Dafür Sorge zu tragen, dass der Bahnbetrieb auch bei Bauarbeiten störungsfrei gewährleistet ist.
  • Entgegennahme von Arbeitsanweisungen der Bauvorhaben.
  • In Abstimmung mit Baufirmen den Einsatz realisieren – Baubegehungen mit Führungsperson.
  • Arbeiter in Sicherheitsfragen, Verhalten und Signalformen einweisen.
  • Begleitung der Arbeitskolonne zum Baustellenbereich unter Beachtung des Bahnbetriebes.
  • Beaufsichtigen der Arbeiten im Hinblick der Gleisberäumung während des Bahnbetriebes – herumliegende Werkzeuge sind entfernen zu lassen.
  • Bei sich herannahenden Zügen für absolute Sicherheit sorgen – Bautrupp durch Signalgebung in den Sicherheitsbereich verweisen.
  • Bei unabsehbaren Notfällen (Arbeitsunfall der sich nicht rechtzeitig beräumen lässt) muss eine Betriebssperre veranlasst werden – Züge werden angehalten.

Es ist keine leichte Aufgabe, denn Sie müssen ständig konzentriert und wachsam sein. Verschlechtert sich die Wetterlage, zum Beispiel bei aufkommenden Nebel, können Sie herannahende Züge nicht mehr rechtzeitig erkennen und die Arbeiten sind sofort einzustellen. Zu beachten sind ebenfalls Materialien, die zur Verbauung verwendet werden – dürfen nicht im Gleisbett gelagert werden. Zu viele Werkzeuge werden von Arbeitern vergessen und es ist Ihre Aufgabe dafür zu sorgen, dass bei einer Signalgebung nichts die Sicherheit gefährdet. Sie müssen ständig kontrollieren, ob Ihre Signale von den Arbeitern wahrgenommen werden können. Arbeiter dürfen sich aus Ihrem Bereich nicht selbstständig entfernen. Bei Arbeiten mit lauten Maschinen müssen Sie den direkten Kontakt mit dem Arbeitenden pflegen. Sollte Ihnen dadurch ein Sicherheitsverlust auffallen, sind die Arbeiten einzustellen und ein zusätzlicher Sicherheitsposten zu ordern. Mitunter gibt es auch Streitigkeiten zwischen den Arbeitern oder diese halten sich nicht an Ihre Sicherheitsanweisung und es obliegt Ihrer Verantwortung diese weiter arbeiten zu lassen oder von der Baustelle zu verweisen.

Voraussetzungen für diesen Beruf

Damit sichergestellt wird, dass Sie den Aufgaben gewachsen sind, geht Ihrer Einstellung eine betriebsärztliche Untersuchung voraus.

  • Untersuchung des Seh- und Hörvermögens
  • Psychologische Untersuchung auf Suizidgefahr
  • Untersuchung auf körperliche Beschwerden und Leiden

Nähere Informationen

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch während unserer Geschäftszeit von Montag bis Freitag – 9 bis 18 Uhr unter:
030 34331667.
Über unser Kontaktformular können Sie uns außerhalb der Geschäftzeit erreichen – wir rufen gerne zurück.
Ansprechpartner: Herr Uwe Bludau

Schreibe einen Kommentar