Freelancer – Mitvermittler

WA-Jobs bietet Ihnen die Möglichkeit ohne eigene Zertifizierung Arbeitskräfte zu vermitteln und nebenbei damit Geld zu verdienen (50/50). Damit fahren wir inzwischen mit einer Vielzahl von freien Mitarbeitern sehr gut und wir bewegen etwas auf dem Arbeitsmarkt.

Wer kann mitvermitteln?

Im Prinzip jeder ab 18 Jahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie arbeitslos, selbstständig oder angestellt sind. Sie können nebenberuflich oder hauptberuflich mitvermitteln. Die Abwicklung und Abrechnung erfolgt dann über WA-Jobs mit Ihnen als Partner.

Wie vermittelt man, wie funktioniert es?

Hier gibt es im wesentlichen 4 Varianten oder Herangehensweisen.

Wobei wir Sie in jeder Lage unterstützend begleiten. Auch unsere anderen Mitvermittler teilen mit Ihnen gerne ihre Erfahrungen.

  1. Sie kennen ein Unternehmen oder Geschäft (eventuell sind Sie dort selbst angestellt), das Personal sucht und möchten denen gerne zur Hand gehen. Sie inserieren in unserem Stellenanzeiger sowie in kostenlosen Jobbörsen selbst, nachdem Sie sich der Firma als Mitarbeiter von WA-Jobs vorgestellt und Ihre Mithilfe bei der Personalbeschaffung angeboten haben. Wir unterstützen Sie dabei mit unseren Erfahrungen und Möglichkeiten.
  2. Sie haben einen Freund oder Bekannten, der/die eine Anstellung oder einen Job sucht. Helfen Sie ihm/ihr, besprechen die Wünsche und suchen nach Stellenangeboten, natürlich mit unserer kompetenten Hilfe.
  3. Sie waren selbst schon einmal in der Vermittlung aktiv, doch Sie haben es aus Gründen der Rentabilität aufgegeben. Sie haben jedoch noch Kontakte und könnten an Ihren früheren Aktionen als Vermittler anknüpfen.
  4. Sie bekommen von uns brandaktuelle Personalanforderungen, entwerfen und inserieren Stellenangebote in den kostenlosen Jobbörsen und rekrutieren somit Mitarbeiter.

Was können Sie verdienen?

Haben Sie dabei stets im Auge, dass die zu vermittelnde Person über einen Vermittlungsgutschein (AVGS) verfügen muss, denn dieser stellt für einen Vermittler das Einkommen dar. Dieser AVGS steht jedem arbeitslos gemeldeten nach 6 Wochen Leistungsbezug zu und muss vom Arbeitsuchenden bei seiner Arbeitsagentur oder dem Jobcenter geordert werden. Alle nötigen Hilfsmittel, Formulare und Unterlagen stellen wir Ihnen zur Verfügung. Wir stellen übrigens keine Ansprüche – eine Vermittlung im Jahr oder in der Woche, das bleibt ganz Ihnen überlassen.

Pro erfolgter Vermittlung und erfolgreicher Einreichung des AVGS einer vermittelten Person zahlen wir Ihnen die Hälfte aus. Die erste Rate von 1000,- Euro kann nach 6 Wochen Beschäftigung der vermittelten Person durch WA-Jobs beantragt werden. Sofern die von Ihnen vermittelte Person 6 Monate beschäftigt ist, kann die zweite Rate beantragt werden, wobei dies auch bis 1500,- Euro sein können.

fifty/fifty

Sie können also an einer Vermittlung maximal 1250,- Euro verdienen. 

Sie haben unsere Unterstützung

Sie bekommen von uns jede Hilfe, die Sie zur ordentlichen Vermittlung benötigen.

  • Einweisung für Ihren Start und einen Kooperationsvertrag
  • Einweisungen zum Gespräch mit Bewerbern
  • Vorlagen für eigene Stellenanzeigen
  • Firmen Anschreiben E-Mail Vorlagen
  • eine Eigene E-Mail-Adresse von WA-Jobs zur Korrespondenz mit Bewerbern, Kunden und für Inserate
  • einen Eintrag als Mitvermittler auf unserer Homepage
  • Richtlinien der Bundesagentur für Arbeit zum Thema PAV
  • vorausgefüllte Formulare, die zur Vermittlung benötigt werden
  • detaillierte Informationen zum Vermittlungsverlauf (Prozessmanagement)
  • Hilfen zur Bearbeitung von Bewerbungsunterlagen

Gerne beantworten wir Ihnen hierzu alle Ihre Fragen telefonisch von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr unter 030 34331667.

Sie können uns ebenfalls eine Nachricht über unser Kontaktformular schreiben.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

Uwe Bludau – WA-Jobs

Kommentare sind geschlossen